Spielzeug aufräumen – Ordnung muss sein

Von | 3. Dezember 2019
Spielzeug aufräumen. Chaos mit Hundespielzeug

Welcher Hundebesitzer kennt das Problem nicht, in der ganzen Wohnung verteilt sich das Spielzeug ihres Hundes. Wie wäre es wenn ihr vierbeiniger Liebling sein Spielzeug aufräumen könnte? Sie halten das für unmöglich, das ist es nicht. Mit viel Übung und Geduld ist das möglich. Als Steigerung der Schwierigkeit können Sie ihm eine Reihenfolge beibringen oder Vorsagen. Wie Sie ihren Hund dazu bringen, möchte ich ihnen so gut ich kann erklären.

Spielzeug Aufräumen Schritt 1

Zugegeben diese Aufgabe ist nicht gerade leicht. Bestimmte Vorraussetzungen sollte ihr Hund schon erfüllen. Dazu gehört das apportieren von bestimmten Spielzeugen. Er sollte seine Spielzeuge unterscheiden können. Zunächst ein mal rufen Sie ihren Hund zu sich. Haben Sie die volle Aufmerksamkeit ihres Lieblings kann es auch schon los gehen. Sagen Sie ihrem Hund “Aufräumen Ente”, falls Sie ein Spielzeug für ihn haben das Ente heißt. Den Begriff Ente wird er dann schon kennen, falls nicht lesen Sie sich ab hier erst einmal den Bericht Suchen und bringen spielerisch umsetzen durch. Mit dem Begriff Aufräumen wird er nichts anfangen können, dieses gilt es ihm beizubringen. Im ideal Fall bringt ihr Liebling ihnen die Ente, da er auf Ente reagiert. Ist das nicht der fall versuchen Sie es mit “bring Ente”

Spielzeug aufräumen. Hund steht bei seinen Spielzeugen

Hat ihr Hund ihnen die Ente gebracht erwartet er eine Belohnung, diese geben Sie ihm aber nicht. Stattdessen nehmen Sie die Ente und raumen sie auf, in den meisten Fällen wird dieser Ort neben seinem Schlafplatz sein. Ganz wichtig ist es bevor Sie die Ente ablegen laut und deutlich den Befehl “aufräumen Ente” zu sagen. Jetzt bekommt ihr Hund seine Belohnung in Form eines Leckerlies. Dadurch verbindet er das, wenn seine Ente neben dem Schlafplatz ist, ist der Befehl “Aufräumen Ente” erledigt.

Weiter mit Schritt 2

Nun geht es darum den Befehl “aufräumen” zu vertiefen. Dieses schaffen Sie mit Wiederholungen, Spielzeug aufräumen wird ihr Hund nicht an einem Tag lernen. Gehen Sie ein paar Meter von seinem Schlafplatz weg und geben Sie den Befehl “aufräumen Tiger”. Sie können auch mit einer Hand auf den Tiger zeigen und mit der anderen Hand auf den Schlafplatz. Beginnen Sie so lange mit Schritt 1 bis ihr vierbeiniger Liebling den Befehl “aufräumen” beherrscht. Beachten Sie aber immer dabei das verhalten ihres Hundes, denn er wird irgendwann die Lust verlieren.

Spielzeug aufräumen. Hund liegt neben Korb mit seinen Spielsachen

Länge der Übung

Länger als eine halbe Stunde sollten Sie nicht üben mit ihrem Hund. Besser ist es Sie üben an mehreren Tagen mit ihm. Verliert ihr Liebling das Interesse machen Sie Pause oder beenden Sie die Übung für Heute. Unter zwang wir ihr Hund schlecht oder gar nicht lernen, ihrem Liebling soll die Übung spaß bereiten. Versuchen Sie sich nicht aufzuregen, denn dieses merkt ihr Hund schnell. Aufregung ihrerseits sorgt dafür ,dass ihr Hund nervös wird und das ist schlecht für den Lernerfolg.