Weihnachtsgeschenk Hund – Lieber nicht oder?

Von | 21. Oktober 2020
Weihnachtsgeschenk Hund. Als Geschenk verpackter Hund

Die Weihnachtszeit ist eine sehr schöne Zeit, man verbringt Zeit mit seinen Liebsten. Backt mit Freunden Weihnachtsgebäck, erzählt sich Geschichten und vieles mehr. Es ist aber auch die Zeit des Schenkens. Geschenke bekommen ist leicht und ein sehr freudiges Erlebnis für den Beschenkten. Jedoch ist das Geschenke finden zum Teil recht schwer. Der ein oder andere könnte da recht leicht auf die Idee kommen das Weihnachtsgeschenk Hund zu wählen. Dieses ist aber nicht unbedingt eine gute Wahl, denn es handelt sich um ein Lebewesen.

Was sollte man bei dem Weihnachtsgeschenk Hund bedenken

Wenn sich ein Kind einen süßen kleinen Hund zu Weihnachten wünscht, kann es recht schwer sein nein zu sagen. Ein Hund als Weihnachtsgeschenk kann ein gutes Geschenk sein. Dieses kann es aber nur sein wenn Sie im Vorfeld dieses mit dem Beschenkten absprechen. Ein Hund kann über 15 Jahre alt werden, möchte sich der Beschenkte wirklich so lang um ein Lebewesen kümmern? Es gibt einige Fragen die Sie im Vorfeld abklären sollten:

  • Hat die beschenkte Person die Zeit für ein Tier?
  • Möchte die beschenkte Person überhaupt ein Haustier?
  • Hat die beschenkte Person das Geld für Futter, Tierarzt und Co?
  • Was für eine Hunderasse soll es sein?
  • Vom Tierheim oder Züchter?

Es gibt noch jede Menge weitere Fragen die zu klären wären. Daran können Sie sehen das Weihnachtsgeschenk Hund auch mächtig in die Hose gehen kann. Wichtig ist das Sie mit der Beschenkten Person reden bevor Sie einen Hund kaufen.

Weihnachtsgeschenk Hund. Mann beim auspacken eines Hundes

Mögliche Spätfolgen von Weihnachtsgeschenk Hund

Nehmen wir mal an Sie überlegen sich ihrer Tochter einen kleinen süßen Hund zu kaufen. Dann mag der Hund zwar in den ersten Wochen recht schön sein, aber ist er das auch noch Monate nach Weihnachten? In einigen Fällen sicher nicht. Verliert ein Kind das Interesse an einem Spielzeug wird es durch was besseres ersetzt. Dieses geht mit Spielzeug auch recht gut, aber nicht mit einem Tier.

Ein Haustier bedeutet Verantwortung sind Sie sicher das ihr Kind diese übernehmen kann? Mit einem Hund muss man Gassi gehen, er braucht regelmassig Futter, er muss erzogen werden und vieles mehr. Diese Aufgaben könnten an Sie zurück fallen sollte ihr Kind das Interesse verlieren. Ok es gibt immer noch die Möglichkeit das arme Tier ins Tierheim zu stecken, aber was für eine Lösung ist das bitte? Meiner Meinung nach wäre da ein Plüsch Hund das bessere Geschenk gewesen.

Weihnachtsgeschenk Hund. Mann spielt mit seinem Hund

Bessere Geschenke als Tiere unter dem Tannenbaum

Wenn Sie sich nicht ganz sicher sind ob ein Tier bei ihnen unter den Tannenbaum kommt oder nicht überlegen Sie sich lieber Alternativen. Es muss zum Beispiel nicht gleich der Hund sein es kann auch eine Hundeleine sein. Diese steht dann symbolisch für die Anschaffung eines Familien Hundes. So können Sie gemeinsam eine Hunderasse wählen.
Die Spielzeugindustrie bietet zahlreiche elektronische Alternativen zu echten Haustieren. Mit ihnen können Sie ein Gefühl dafür bekommen ob ihr Kind bereit ist für ein echtes Haustier.